Was bedeutet ROI? - Nexonik Sicherheitstechnik

ROI - Region of Interest

Wofür steht die Abkürzung ROI?

ROI steht für Region of Interest (Bereich vom besonderen Interesse) und beschreibt einen Bereich, der bei einer Kamera programmiert wird, um mit besserer Bildqualität dargestellt zu werden.

Nexonik GmbH ROI

Die Einstellung eines solchen Bereichs hat den Vorteil, dass das Netzwerk durch die reduzierte Datenmenge deutlich entlastet wird – Speicherplatz wird gespart.

Die Programmierung kann manuell und automatisch vorgenommen werden.
Bei der Manuellen Programmierung werden die Bereiche eingezeichnet und sind anschließend fix in der Programmierung.
Bei der automatischen Programmierung haben die ROI-Bereiche dynamische Eigenschaften, das Bild wird anhand festgelegter Parameter kontinuierlich ausgewertet und gemäß den Parametern werden Gesichter, Personen oder Fahrzeuge scharfgestellt.

Je nach Ausstattung der Kamera können bis zu 3 ROI-Bereiche programmiert werden.

Securityletter

Mit unserem Securityletter informieren wir Sie über Anwendungen in der Sicherheitstechnik von der Ausgangssituation, dem Bedarf, Auswahl der Systeme über Trainings bis zur Konfiguration der Videoüberwachung.

Jetzt den Securityletter abonnieren
Engineering-High-Tech-Cluster Fulda e.V.
ZEITSPRUNG IT-FORUM-FULDA E.V.
Verband für Sicherheitstechnik e.V.
BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.
IHK Fulda

© Copyright 2019 – all rights reserved – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten:
Nexonik GmbH – In der Au 9 – 36119 Neuhof – 0049 6655 93 996 99